Die Spiel der anderen // The Games of Others

Part I: Eltern-Lan-Party

DIE SPIELE DER ANDEREN - zu Besuch auf einer Eltern-Lan-Party, 2010
Eine LAN-Party ist ein Zusammenschluss von Computern, welche durch ein Netzwerk (Local Area Network, LAN) verbunden werden. Dort messen sich die Teilnehmer in Spielen, bei denen Taktik, Strategie und Geschick gefordert werden. Damit Eltern die Faszination und den Reiz, den diese Spiele für Kinder und Jugendliche haben, besser verstehen können werden LAN-Parties für Eltern veranstaltet. Eltern und pädagogische Fachkräfte können Spiele selbst ausprobieren, um eine Basis für die Auseinandersetzung mit ihren Kindern über Computerspiele und deren Wirkung zu haben.

The Games of Others - visiting a LAN party for parents, 2010
A LAN party is a group of computers which are connected by a network (Local Area Network, LAN). Participants compete in games which require skills in tactics, strategy and aptitude. LAN parties for parents are organized so they can be given the chance to understand the fascination and attraction these games have for children and youths. Parents and pedagogic specialists can try out the games themselves to create a basis for discussions with their children about computer games and their effects.

Mit Dank an Sibylle Fendt
"... In ihrer Arbeit "Die Spiele der Anderen" dokumentiert Kerstin Hehmann den hilflosen Versuch von Eltern, auf einer für sie inszenierten Lan-Party, das Spiel ihrer Kinder zu verstehen und dadurch mehr Verständnis für die Welt ihrer Kinder zu bekommen. Während die eigentlichen Gamer - die wir hier nicht zu sehen bekommen - eins werden mit ihrem Alter Ego im Spiel, sitzen die "Älteren" ratlos vor den Bildschirmen. Dieser Beziehungsversuch scheint gescheitert."
(Auszug aus der Eröffnungsrede der Ausstellung "BeziehungsReich" im März 2011 in Berlin-Hohenschönhausen.)

3. Preis beim 4th Cedefop, Thessaloniki Photomuseum Award
THEME 2013: Learning for life, working to grow

 

Ausstellungsansicht, 9teilig, ars loci im Rathaus Nienburg, 2015
Ausstellungsansicht, 9teilig, ars loci im Rathaus Nienburg, 2015
Ausstellungsansicht (unten), 16teilige Fotoarbeit, ID, Berlin-Hohenschönhausen (c) Foto: Timo Wulff
Ausstellungsansicht (unten), 16teilige Fotoarbeit, ID, Berlin-Hohenschönhausen (c) Foto: Timo Wulff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Part II: Gamescom - aus der Rolle fallen

Keine Angst, die wollen nur spielen?